Adrenalin-Tage vor der Conrad-Filiale in Hannover – trotz schlechtem Wetter ein voller Erfolg

von Peter

Am 6. und 7. Oktober war es soweit: Die Adrenalin-Tage machten Station in Hannover. Obwohl der Wetterbericht anhaltenden Regen, kühle Temperaturen und starke Windböen voraussagte, machten wir uns mit der Hoffnung auf den Weg, dass es bestimmt nicht so schlimm werden wird.

Aber spätestens bei der Anreise, als wir wegen Starkregens auf der Autobahn nur max. 30 km/h fahren konnten, wussten wir: Es wird vermutlich ein sehr feuchtes und ungemütliches Wochenende!

Aber Bangemachen gilt nicht! Die Norddeutschen sind ja bekanntlich extrem wetterfest und wir sind auch nicht wasserscheu. Also bauten wir am Freitag trotz Nieselregen und kaltem Wind unser Fangnetz und die Rennstrecke am Eingang zur Fußgängerzone auf.

Adrenalin-Tage in Hannover

Direkt am Eingang zur Fußgängerzone war der Steintorplatz das ideale Veranstaltungsgelände.

Leider behielt der Wetterbericht Recht und am Samstag, dem ersten Veranstaltungstag, regnete es munter weiter. Aber trotzdem hatten wir viele unerschrockene Besucher, die teilweise mit Regenschirmen und teilweise ohne vor den Pavillons flanierten. Logisch, dass wir jede kurze Regenpause nutzten, um im Flugnetz und auf der Rennstrecke für ordentlich Action zu sorgen.

Buggy-Fußball

Beim RC-Buggy-Fußball gab es viele lustige Szenen,....

Lachenende Besucher

...die auch den Zuschauern sichtlich Spaß machten.

Glücklicherweise wurde das Wetter am Sonntag deutlich besser, sodass wir den ganzen Nachmittag volles Programm zeigen konnten und alle Besucher das Adrenalin-Feeling spüren konnten.

Kunstflug-Vorführung

Absolute Modellhubschrauber-Profis ...

Turbinen-Truck

... und eine fauchende Turbine...

Besucherandrang

... sorgten im Handumdrehen für volle Zuschauerränge.

Rennstrecke

Aber auch die Rennstrecke war dank der actionreichen Vorführungen immer dicht umlagert.

In diesem Zusammenhang bedanke ich mich recht herzlich bei den Mitarbeitern unserer Partnerfirmen Graupner, Kyosho, LRP, Robbe und Tamiya/Carson, die trotz der teilweise extrem widrigen Wetterumstände in Hannover durchgehalten und so einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Hier auf der Internetseite des Adrenalin-Teams könnt Ihr Euch noch weitere schöne Bilder von der Veranstaltung anschauen.

Auch wenn die Adrenalin-Tour 2012 anstrengend war, freue ich mich schon auf das nächste Jahr, wenn wir wieder viele Bekannte und Freunde treffen und wenn es dann wieder heißt: “Let`s have adrenalin!”

Euer
Peter

Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Adrenalin-Tage 2013 bei der Conrad Filiale in Hannover
  2. Adrenalin-Tage in der Conrad Filiale in Hannover
  3. Adrenalin-Tage 2013 in Wernberg ein voller Erfolg
  4. Adrenalin-Tage-Preisübergabe in der Conrad Filiale Hannover
  5. Adrenalin-Tage in Kiel ein voller Erfolg

Schlagwörter: Adrenalintage 2012, Filiale Hannover, Hannover

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte unsere Blog-Regeln.