Bundesverband des Deutschen Versandhandels warnt vor DDos-Attacken

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (“bvh”) warnt in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung und einem Blogbeitrag vor DDoS-Angriffen, wie sie uns seit gestern treffen. Wie wir bereits erfahren mussten, kämpfen derzeit mehrere große Versandhäuser und Onlinehändler mit mutwilligen Angriffen – dies bestätigt auch das offizielle Statement des bvh.

Die bvh kombiniert richtig, was die Hintergründe dessen sind: “Echte Bestellungen sollen gar nicht mehr oder jedenfalls nur noch sehr langsam möglich sein. Vergleichbar ist dies mit massenhaftem Ansturm von ungebetenen Besuchern mitten im größten Weihnachtstrubel.”

Die komplette Pressemeldung könnt Ihr hier oder im bvh-Blog nachlesen:
Pressemitteilung

Die Meldung, dass unsere Shops zur Zeit nur schwer erreichbar sind, hat uns gestern ganz schön in Aufruhr versetzt. Jetzt ist es wohl offiziell, dass auch andere mit Attacken dieser Art kämpfen. Wir sind also kein Einzelfall.

Dass jedoch die darunter leiden müssen, die nichts damit zu tun haben und ihre letzten Weihnachtsgeschenke bestellen wollten, ist bitter und einfach nur ärgerlich. Ich hoffe, dass Ihr Verständnis dafür habt, wenn es teilweise schwierig sein sollte auf unseren Online-Shop zuzugreifen.


5 Kommentare

Sag uns deine Meinung!