Touring Masters Series Andernach 2014 – wiederholt sich die Hitzeschlacht von 2013?

von Peter

Hallo liebe Blogleser,
mittlerweile ist ein Jahr vergangen, als am 6. Juli 2013 der Startschuss zur Conrad Electronic Touring Masters Series in Andernach fiel. Ein denkwürdiges Datum! Nicht nur, weil letztes Jahr (weiterlesen…)

Filialmitarbeiter zur Modellbau-Schulung in Hirschau

von Peter

Artikelbild

Hallo liebe Blogleser,
am 25. und 26. Juni hatten wir Besuch von einigen Modellbau-Fachverkäufern, die aus ganz Deutschland und Österreich zu uns nach Hirschau gekommen sind. Komplettiert wurde die bunt gemischte Truppe noch durch


Weiterlesen >>

Erste Adrenalin-Tage in Mannheim – es war alles geboten

von Peter

SONY DSC

Hallo liebe Blogleser,
wir vom Adrenalin-Actionteam sind ja schon seit einigen Jahren auf Achse und haben dabei manche Filiale schon mehrfach besucht. Logisch, dass sich da mit der Zeit zwangsläufig eine gewisse Routine einschleicht. Da ist ein neuer Spielort, wie z.B. die Filiale Mannheim, eine willkommene Abwechslung. Doch nicht nur für uns war alles neu. Auch


Weiterlesen >>

Breaker II im Test (Teil 2)

von Gastautor

Offroad mit dem Breaker II

Georg Nehm

Praxistest

Vor der ersten Ausfahrt ist nicht viel zu tun. Der geladene 5-zellige Hump-Pack mit BEC-Buchse wird angeschlossen und mit Schaumstoff in der RC-Box untergebracht.


Weiterlesen >>

Der Breaker II im Test (Teil 1)

von Gastautor

Der Carbon Breaker II

Georg Nehm

Ein wirklich großes Modell

Modellpflege ist angesagt. Der Nachfolger des großen Monstertrucks Carbon Breaker besticht durch neu entwickelte Differenziale und geänderte Achsgeometrie. Unter seiner neuen Karosse werkelt der bewährte Benzinmotor CF-26 mit 1,6 PS.

Das Fahrzeug
Bewährte Technik wurde überarbeitet, teilweise neu entwickelt und optimiert. Die Carbon-Fighter-Serie stand Pate und spendierte das Chassis, den Motor und die Differenziale. Auf der massiven, 4 mm dicken Aluplatte mit der Carbon-Design- Beschichtung auf der Unterseite, sind alle Anbauteile mit Senkkopfschrauben befestigt. Der quer eingebaute Benzinmotor ist zentral angeordnet, und das zweistufige Primärgetriebe mit Stahlzahnrädern ragt auf der rechten Seite über die Chassisplatte hinaus. Eine umlaufende transparente Einhausung reduziert das Eindringen von hoch geschleudertem Schmutz und Steinchen. Wie beim Carbon Fighter ist das Primärgetriebe mit einer Abdeckung vor Dreck und Staub geschützt. Die Zweischeiben- Bremse ist auf der Sekundärwelle angeordnet. Das Gas-/Bremsservo zieht in der einen Richtung die Bremse zu, in der anderen Richtung wird der Gashahn aufgemacht. Das schräg verzahnte, zentrale Kegelradgetriebe ist freiliegend, ohne jegliche Abdeckung ist es vor dem Motor in der Fahrzeugmitte platziert und verbindet mit einer 7-mm-Stahlkardanwelle das hintere Differenzial. Ebenso massive Knochen verteilen das Drehmoment auf die hinteren Antriebsräder.

Neue Alu-Sechskant-Radnaben mit einer Schlüsselweite von…


Weiterlesen >>

Angefasst: Die GT4 Fernbedienung

von Gastautor

Die GT4-Fernbedienung

Georg Nehm

Touch und wisch …

Smartphones haben den Kommunikationsmarkt erobert. Die Bedienung mittels Bildschirm ist inzwischen jedermann geläufig.


Weiterlesen >>

Carbon Fighter II im Test

von Gastautor

Der neue Carbon Fighter II

Georg Nehm

Das Update

Wer kennt sie nicht, die Carbon-Fighter-Familie? Die 1:10-Version hat eine Evolutionsstufe absolviert und kommt nun mit verlängertem Fahrwerk, gekapseltem Getriebe und einer einstellbaren Rutschkupplung.


Weiterlesen >>

Neues Technikspaß-Video “Sebi und Konstantin in Action”

von Tanja

Neues Conrad Quadrocopter-Technikspaß-Video ist da

Und es geht weiter mit unseren Technikspaß-Videos! Das neueste Video könnt Ihr Euch hier im Blogbeitrag ansehen.


Weiterlesen >>