Auto

10.01.2012

GSM-Modul bereitet Wohnwagendiebstahl ein Ende

von Tanja

Geklauter Wohnwagen

Im November macht Günter Thieme im sächsischen Hoyerswerda eine erschreckende Entdeckung: Sein Wohnmobil wurde gestohlen, ist komplett weg. Als er den Diebstahl entdeckt, tippt Thieme einen kurzen Code aus Buchstaben und Zahlen in sein Handy – und erhält die Koordinaten von dem Ort, wo sich sein Eigentum befindet.

51,696361 Grad nördlicher Breite und 14,856660 Grad östlicher Länge
…verrät ihm das Smartphone. Und tatsächlich: Nachdem Herr Thieme die Polizei einschaltet, fährt diese ins kleine polnische Dorf £az und findet das gestohlene Wohnmobil, das die Diebe an Ort und Stelle anscheinend “geparkt” haben. Wohnwagen und Inhalt waren unversehrt.

Retter in der Not: Eine satellitengestützte Mini-Alarmanlage mit GPS-Funktion
Erst letzten Sommer hatte Thiemes Retter das GSM-Alarmmodul GX 107, bei uns gekauft. Die knapp 200 Euro dafür haben sich für ihn in jedem Fall gelohnt, denn den Wert des Wohnwagens hatte die Polizei auf ca. 23.000 Euro beziffert: “Ich bin fest überzeugt: Ohne GPS wäre der Caravan auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Ich kann das nur jedem empfehlen.”

Auch die “Lausitzer Rundschau” berichtete hier über die Geschichte mit Happy End.

Aus dem wohlverdienten Spanien-Urlaub mit dem Wohnwagen schickte uns Herr Thiemes jetzt den obigen Schnappschuss.

Danke und noch einen schönen, sorglosen Urlaub!

Update am 23.01.2012:
Jetzt hat uns noch dieses idyllische Urlaubsfoto erreicht. Herr Thieme will uns anscheinend neidisch machen

Spanien-Urlaub

Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Conrad Tippspiel: Der Kampf um den Henkelpott ist zu Ende!
  2. 3D-Fernseher – naht das Ende der Shutter-Technik?
  3. Endspurt: Ende unserer Bilder-Abstimmung
  4. Ende der Leiterplatten? Leiterbahnen mit leitfähiger Tinte aufzeichnen
  5. Congratulations: Liebe Glückwünsche ohne Ende

Schlagwörter: Alarm-Modul, Diebstahl, Gsm-Modul, Wohnmobil

2 Antworten zu “GSM-Modul bereitet Wohnwagendiebstahl ein Ende”
  1. avatar H.-G.Maennig sagt:

    Wenn Sie schon über den GSM-Modul schreiben, mit dem sich der geklaute Wohnwagen wiederfinden ließ, so hätte ich mir erwartet, daß man es auch anklicken und gegebenenfalls so einfach bestellen kann. Aber ich habe nicht dergleichen entdecken können, bin also nicht fündig geworden.
    Mit freundlichem Gruß H.-G. Maennig

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte unsere Blog-Regeln.