Werkzeug

10.08.2012

Neue Knipex Elektro-Installationszange für leichteres Arbeiten

von Gastautor

Jürgen Kreiner
Einkauf Werkzeug

Der Seitenschneider ist das Werkzeug, das Handwerker und Elektriker auf Schritt und Tritt begleitet. Als ideale Ergänzung zu ihm ist die Elektro-Installationszange, die Hersteller Knipex jetzt auf den Markt gebracht hat, perfekt: Denn das Tool verfügt über vier Basisfunktionen für die Elektroinstallation, über die Grundfunktionen der vier anderen Hauptwerkzeuge Flachrund-, die Abisolier- und die Aderendhülsenzange sowie die Kabelschere. Das ideale Werkzeug für alle, die häufig Installationen ausführen.

KNIPEX-Installationszange

Die Spitzen der Zange sind abgeflacht,

KNIPEX-Installationszange

die Greiflächen vorn extra glatt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Werkzeug-Multitalent kann schneiden, sauber abisolieren, greifen, Aderendhülsen zuverlässig vercrimpen sowie Unterputzdosen aufweiten und entgraten. Besonders beim Zertrennen von Leitungen erweist sich das Werkzeug als wahres Kraftpaket: Beim einwandfreien Schneiden von Kupferkabeln mit einem Durchmesser von 35 mm² beträgt die Kraftersparnis ganze 70% – eine Arbeitserleichterung bei sich vielfach wiederholenden Schneidevorgängen und praktisch ist natürlich auch, dass man nicht unentwegt die Einzelwerkzeuge wechseln muss.

Die KNIPEX-Zange gibt es in verschiedenen Ausführungsvarianten:
Mit und ohne Öffnungsfeder, verchromt oder poliert, Griffe mit Mehrkomponenten Hüllen oder VDE-isoliert. Das VDE-Prüfzeichen wird nach erfolgreicher Prüfung des Produktes vom VDE vergeben für: Elektrotechnische Erzeugnisse, auch Produkte im Sinne des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes (GPSG) und Medizinprodukte im Sinne des Medizinproduktegesetzes (MPG) nach VDE-/EN-/IECNormen, sonstigen technischen Bestimmungen sowie etwaigen Rechtsvorschriften hinsichtlich Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen

KNIPEX-Installationszange

Sie ist die perfekte Ergänzung zum Seitenschneider: die Installationszange von Knipex.

Zange mit extra Schneidschutz
Das nützliche Multi-Werkzeug für den mobilen Einsatz gibt es auch in einer Version mit Öffnungsfeder. Arretiert man den Feststeller, bleibt die Schneide geschützt, so dass keine unbeabsichtigten Schnitte passieren. Die übrigen Funktionen bleiben davon unbeeinträchtigt, d. h. alle anderen Installationsarbeiten können weiterhin problemlos und sicher ausgeführt werden. Wird der Feststeller gelöst, ist die Schneidefunktion wieder aktiviert.

“Spitzenmäßige” Eigenschaften
Die Spitzen der Installationszange sind abgeflacht und die Greifflächen vorne extra glatt, damit der Leitungsmantel beim Greifen und Führen nicht beschädigt wird. Für das Greifen von Rundteilen und Kabeln besitzt das Werkzeug ein Brennerloch. Mit ihrem Universalcrimpnest ist die Zange für Aderendhülsen mit einem Querschnitt von 0,5 bis 2,5 mm² geeignet. Kupferleiter können in Durchmesser von 0,7 bis 1,5 und 2,5 mm² abisoliert werden. Und die Scherschneide ist für Kupferkabel mit einem Durchmesser bis 15 mm (5 x 2,5 mm²) ausgelegt.

Seitenschneider und die unentbehrliche Knipex-Installationszange sind damit ein perfektes Duo für den täglichen Einsatz auf der Baustelle.

Viele Grüße von
Jürgen

Das könnte Dich auch interessieren:

  1. Der neue Werkzeug und Elektronik-Katalog unter der Lupe
  2. Die Alternative auf der Kurzstrecke: Elektro-Zweiräder
  3. Der neue Werkzeug- und Elektronik-Katalog 2011/2012 ist da
  4. Kleine Werkzeugkunde: Was der Geldbeutel begehrt, Teil III
  5. Kleine Werkzeugkunde: Die Zange, dein Freund & Helfer (Teil I)

Schlagwörter: Installationszange, Isolieren, KNIPEX, Seitenschneider, Werkzeug

Eine Antwort zu “Neue Knipex Elektro-Installationszange für leichteres Arbeiten”
  1. avatar Franz Schneider sagt:

    Also als gelernter Elektriker finde ich die Zange vom optischen Eindruck so zwar nicht übel, aber ein wenig Gedanken bereitet mir das Handling. Gerade in Bezug auf Abisolieren und Crimpen erscheint mir die Zange doch eher wie ein Universalwerkzeug das eher für den Heimwerker als für den Fachmann gebaut wurde.
    Bin mal darauf gespannt, solch eine Zange im Fachhandel oder im Baumarkt in die Hände zu bekommen, man läßt sich ja auch gerne mal vom Gegenteil überzeugen :)

    Danke für den tollen Bericht

    Grüßle Funny

Hinterlasse eine Antwort

Bitte beachte unsere Blog-Regeln.